Fußreflexzonenmassage

Die Füsse sind Spiegel unseres Körpers. Sie haben über die Nervenenden Verbindungen zu fast allen Bereichen in uns. Die Fußmassage ist eine wirksame Möglichkeit unsere Selbstheilungskräfte anzuregen und eine intensive Entspannung des ganzen Körpers zu erreichen.

 

Einsatzgebiete

Die Fußreflexzonenmassage eignet sich gut zur Unterstützung der Behandlung folgender Beschwerden:

Rheumatische Erkrankungen (Gelenkschmerzen)
Kreislaufprobleme
Verdauungsstörungen
Menstruationsschmerzen
Kopfschmerzen und Migräne
Verspannungszustand
Heuschnupfen
Erkältungen
Blasenentzündung

Eine Fußreflexzonen-Massage dauert 30 oder 60 Minuten.

Wertschätzung:

30 Minuten 25€

60 Minuten 49€

Die Anzahl der Sitzungen ergibt sich aus dem Wirkungsverlauf.

Telefonische Terminvereinbarung: 0661-933 5309

 

Philosophie / Entstehungsgeschichte

Im Jahre 1913 begründete der amerikanische Arzt Dr. William Fitzgerald die Fußreflexzonenmassage. Er teilte den menschlichen Körper in zehn Längszonen und drei waagrechte Zonen ein, die proportional auf die Fußsohle übertragen wurden. Dr. Fitzgerald ging davon aus, dass jede Zone auf der Fußsohle mit einem Organ in Verbindung steht («Reflexzone»).

Wenn ein Organ erkrankt ist, soll der Druck auf die entsprechende Reflexzone am Fuß einen Schmerz auslösen. Durch die Fußreflexzonenmassage werden die Organe besser durchblutet, die gestaute oder blockierte Lebensenergie beginnt wieder zu fliessen. Ausserdem soll die Massage die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützen.

 

Please reload

© 2018 by Monika Gensler.